News:
+++ NEU: Qualifizierungsoffensive - Digitalisierung im Netzwerk - "Fit for IP" +++
SIP-Trunk-Planung – Worauf ist zu achten?
SIP-Anbindung

SIP-Trunks verbinden SIP-fähige Vermittlungssysteme (z.B. öffentliche SIP-Server eines Providers und private Nebenstellenanlagen). Sie lösen ISDN-Teilnehmeranschlüsse beim Wechsel von ISDN auf Voice over IP ab.

Der folgende Beitrag beschreibt Punkte, die für Ihre SIP-Trunk-Planung wichtig sind.

Provider-Anbindung

Für die Anbindung einer privaten Telefonanlage (On-Premises-Lösung) an einen Anbieter öffentlicher Telefondienste per Voice over IP-Technologie stehen grundsätzlich 2 Varianten zur Verfügung:

  • Anbindung über ISDN-Schnittstelle
  • Anbindung…

    Read More

DTMF – Was Sie beachten sollten

Das Mehrfrequenzwahlverfahren (englisch: Dual-Tone Multifrequency, DTMF) diente bei analogen Telefonsystemen zur Übertragung der Wahlinformation (Rufnummer des Gerufenen).

Dabei erzeugt das Endgerät während des Wahlvorgangs (Drücken der Tasten eines Telefonapparates) spezielle analoge Töne, die es über die analoge Anschlussleitung an die (Sprach-) Vermittlungsstelle sendet. Für jede gewählte Ziffer sind 2 definierte Signalfrequenzen definiert.

Da die analoge Übertragung über die gleiche Strecke und in der gleichen Art wie die akustischen Signale des Anwenders erfolgt,…

Read More

Wie Sie Microsoft Skype for Business mit PSTN und PABX verbinden
Skype

Microsoft Skype for Business ist eine weitverbreitete Lösung für Telefonie, Videokonferenzen, Instant Messaging und viele andere Kommunikationsdienste. Je nach Einsatzfall sind unterschiedliche Kopplungsvarianten mit öffentlichen Telefonnetzen (PSTN) und privaten Telefonanlagen (PABX) verfügbar. Der folgende Artikel beschreibt diese Varianten und gibt Ihnen Tipps, worauf Sie bei der Planung und Auswahl von Lösungen achten sollten.

 

(mehr …)

Read More

Klicken Sie hier, um Datenauswertungen durch Google Analytics zu unterbinden.