Online-Meeting- versus Webinar-Plattformen – Teil 3

Webinar-eLearning

Dieser Blog beschreibt weitere Aufgaben moderner Webinar-Plattformen. Der Teil 1 behandelte Meeting-Plattformen und der Teil 2 wichtige Aufgaben und Funktionen von Webinar-Plattformen.

Weitere Funktionen moderner Webinar-Plattformen

Fragen, Feedback, Bewertung

Sie wollen den Erfolg Ihres Webinars messen oder einfach Teilnehmer aktivieren? Nutzen Sie live Befragungen über z.B. die Themen des Webinars (oder Sie haben aufgezeichnete Fragen für Ihre Teilnehmer). Achten Sie auf die Limitierung auf eine bestimmte Anzahl von Fragen pro Polling oder Anzahl an Pollings pro Webinar.

Bewertungen von Webinaren sind ein gutes Mittel, um Feedback von Teilnehmern zu sammeln oder die Qualität der Webinare zu verbessern. Bewertungen sind auch ein Verkaufsargument für Ihre kostenpflichtigen Webinare.

Recording

Live-Webinare lassen sich bei den meisten Plattformen aufzeichnen (auf dem lokalen Gerät des Trainers oder in der Cloud). Je nach Lösung zeichnen sie Chats, Speech-to-Text-Ausgaben, Dateien, Bildschirminhalte, usw. zur Nachbearbeitung bzw. zur späteren Veröffentlichung auf. Abhängig vom Anbieter steht Ihnen die Recording-Funktion bereits bei kostenlosen Accounts zur Verfügung.

Zeichnen Sie Live-Webinare auf, so erlauben bestimmte Plattformen auch die Kombinationen aus aufgezeichneten und Live-Webinaren. Somit kann ein Trainer Fragen der Teilnehmer während eines laufenden Webinars per Chat beantworten, während dem die Präsentation noch am Laufen ist.

Kostenpflichtige Webinare

Viele Lösungen erlauben neben der Durchführung kostenloser Webinare auch die Veranstaltung kostenpflichtiger Webinare (Live oder Aufzeichnungen). Ihr Vorteil: Ihr Wissen bringt auch Einnahmen durch die Teilnehmer.

Webinar-Vermarktung

Für kostenpflichtige Webinare kann es von Vorteil sein, die Webinare über eine integrierte Marketingplattform anzubieten. Dadurch wird Ihr Angebot schnell bekannt, Sie nutzen den Kundenstamm des Plattformanbieters und haben geringere Ausgaben für die Vermarktung Ihrer Webinare. Einige Anbieter kooperieren mit Vertriebspartnern oder stellen Schnittstellen zur Integration von Marketing-Plattformen bereit.

Die Abrechnung von kostenpflichtigen Webinaren kann Sie als Anbieter herausfordern. Einige Plattformen, die kostenpflichtige Webinare erlauben, bieten Zusatzdienste zur Zahlungsverwaltung (mit automatischer Rechnungslegung, Meldung eines Zahlungsverzugs, Kontoverwaltung, Geldüberweisung, uvam.).

Sicherheit, Datenschutz

Zur Sicherheit und zum Schutz Ihrer Daten sollte der Medienstrom zwischen der Plattform und den Teilnehmer verschlüsselt übertragen werden. Der Zugang zur Plattform ist entsprechend abzusichern. Je nach Nutzertyp unterscheiden manche Lösungen unterschiedliche Rollen und Rechte der Anwender. Auch zentrale Administratoren für große Unternehmen sind definierbar.

Ein Interessent eines Webinars muss sich üblicherweise registrieren, um teilnehmen zu können. Die Plattformen erfassen wichtige Teilnehmerdaten (wie z.B. E-Mail-Adressen, Namen, Adressen, besuchte Webinare, Fortschritt der Ausbildung und viele andere Daten). Das ist für Sie als Veranstalter wichtig, um z.B. den Vertrieb Ihrer Produkte oder Dienstleistungen zu fördern, indem Sie die Teilnehmer weiter begleiten und unterstützen. Achten Sie darauf, dass die von Ihnen genutzte Plattform geeignete Maßnahmen zur Einhaltung der Gesetze und zum Schutz der persönlichen Daten (z.B. Datenschutz-Grundverordnung, DSGVO, in Englisch General Data Protection Regulation, GDPR) unterstützt.

Immer mehr Webinar-Plattformen bzw. -Anbieter verzichten auf eine Teilnehmer-Registrierung, um keine persönlichen Daten zu erfassen.

Verwaltung

Das komplette Trainer- und Teilnehmermanagement ist ein wichtiger Bereich von Webinar-Lösungen. Fragen Sie den Anbieter, welche Rechte oder Rollen für Trainer oder Teilnehmer definiert werden können. Wichtig ist auch die Reporting-Funktion, die den Fortschritt eines Teilnehmers bei Vorträgen, Zugang zu Lehrmaterialien oder Besuchen von Live-Webinaren aufzeichnet.

Schnittstellen

Einige Plattformen bieten Schnittstellen zu CRM-Tools (Customer Relationship Management). Sobald ein Benutzer registriert ist, sind die Daten dort für die weitere Auswertung und Verwendung im Vertrieb verfügbar.

Auch der Zugriff auf Cloud-Dienste wird immer wichtiger. Speichern Sie Daten über die Webinar-Plattform in einer Cloud, integrieren Sie Apps zur Steuerung eines Webinars über einen Cloud-Dienst oder nutzen Sie Cloud-Dienste zur Automatisierung von Unternehmensprozessen (Event-Bewerbung, Beantwortung von Anfragen, Teilnehmer-Registrierung, Rechnungslegung, Nachbearbeitung).

Sie wollen Ihre Webinare hauptsächlich innerhalb Ihres Unternehmens durchführen? Dann sollten Sie Schnittstellen zu internen Collaboration- und Konferenzsystemen berücksichtigen. Die Integration erlaubt die durchgängige Bereitstellung von Webinaren für alle Mitarbeiter Ihres Unternehmens inklusive der Verwaltung der Nutzer ohne einen Wechsel der Systeme. Die gewohnte Benutzeroberfläche bleibt erhalten und Ihre Collaboration- bzw. Konferenzlösung wird weiter aufgewertet.

Entwickler-Unterstützung

Sie wollen das System individuell anpassen oder erweitern? Die Hersteller der Plattformen bieten teilweise Unterstützung von Entwicklern zur Anpassung oder Neuentwicklung von Schnittstellen oder Apps.

Berichterstellung

Umfangreichere Reporting-Funktionen (z.B. wie lange war ein Teilnehmer im Webinar, wie viele Seiten oder Videominuten wurden konsumiert, welche Themen waren besonders interessant oder wurden besonders häufig aufgerufen, welche Tests wurden durchgeführt und bestanden, wo waren Probleme, etc.) unterstützen Sie bei der Analyse und Verbesserung Ihres Webinar-Angebots.

Sie erhalten auch Echtzeiteinblicke in die Webinar-Nutzung, um bei Bedarf Anwender live zu unterstützen, Engpässe zu erkennen oder Kapazitäten besser zu verteilen.

Preise

Die Preise von Cloud-Lösungen sind meist abhängig von Funktionsumfang, der maximalen Anzahl gleichzeitiger Moderatoren und der maximalen Anzahl gleichzeitiger Teilnehmer.

 

Fragen an den Leser

Welche Anforderungen an Webinar-Plattformen sind für Sie wichtig? Wo sehen Sie die größten Herausforderungen?

Schreiben Sie mir Ihre Kommentare zu diesem Blog. Vielen Dank.

 

Weitere Informationen zum Thema:

Praxisworkshop:

Meetings- und Webinar-Plattformen

Webinar:

Integration von Konferenzsystemen

Bücher:

Unified Communications Buyer’s Guide – Deutsche Ausgabe

Auswahl von Videokonferenzsystemen

Seminare:

Unfied Communications-Technologie – Teil I

Unified Communications-Technologie – Teil II

Unified Communications – Anforderungen an Netze

SIP-Protokoll – Details

Beratung:

Unified Communications Beratungspakete

 

Über den Autor

Ronald Schlager ist unabhängiger Trainer, Consultant, Buchautor und Blogger mit den Schwerpunkten Kommunikationstechnologien und deren Anwendungen.

Profile:

Ronald Schlager´s BioAmazonFacebookLinkedIn, TwitterXing

 

Pixabay.com künstler: sik-life