Kosten senken durch IP-Telefonie – Teil 1

Die IP-Telefonie überträgt nicht nur Telefonate und Faxe, sondern auch Videos und Daten. Zusätzlich bietet sie eine ganze Reihe kostengünstiger oder gar kostenloser Dienste. Durch geeignete Maßnahmen lassen sich Ausgaben minimieren und Geschäftsprozesse optimieren. Dies ist der Teil 1 von 2 Teilen.

Optimierung von Geschäftsprozessen

Senken Sie die Kosten zur Beantwortung von kurzen Anfragen durch den Austausch von Textkurznachrichten. Da nur minimale Unterbrechungen der Aufmerksamkeit für eine bestimmte Aufgabe auftreten, ist dies für den betroffenen Mitarbeiter (bis zu einem gewissen Maß) tolerierbar.

Durch den Einsatz geeigneter VoIP-Systeme (mit Unterstützung von Sprach-, Video- und Datenübertragung) sparen Sie erhebliche Kosten:

  • Kosten für Besprechungen
  • Kosten für Verbreitung von Videos
  • Kosten für die Zusammenarbeit in Teams
  • Kosten für unnötige Anrufversuche
  • Kosten für die Integration sozialer Netze
  • Kosten für CRM-Integration
  • Kosten zur Integration von Gebäudemanagementsystemen

Integrationssicherheit, Migration

Die Implementierung von Standards der Internet-Welt beeinflusst die Offenheit und Zukunftssicherheit und somit die Integrations- und Erweiterungskosten einer Lösung wesentlich.

Wollen Sie Ihren Altbestand und Ihre neue Lösung parallel weiter betreiben, dann koppeln Sie die unterschiedlichen Technologien über standardisierte Schnittstellen.

Arbeitsplatzkosten

Arbeitsplatzkosten setzen sich aus verschiedenen Faktoren zusammen:

Endgerätekosten

IP-Technologie erleichtert die Anschaltung von Fremdprodukten an eine Telefonielösung. Die Preise für sehr leistungsfähige IP-Apparate sinken weiter.

Tipp: setzen Sie Telefon-Software (Softphone) oder Smartphones zur Kostenreduktion ein.

Tipp: die dzt. kostengünstigste Endgeräte-Variante ist die Nutzung des am Computer bereits installierten Webbrowsers zum Telefonieren. Dazu gibt es eine spezielle Browser-Technologie (dzt. verfügbar für Chrome, Firefox oder Opera, die Technologie heißt „WebRTC“. Details dazu finden Sie hier: http://www.webrtc.org )

Kosten für die Integration mobiler Geräte

Durch die Integration von mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablet Computers in die VoIP-Lösung erhöht sich die Erreichbarkeit von Anwendern.

WLAN oder DECT

DECT („Voice over IP over DECT“).und WLAN („Voice over WLAN“) sind Funktechnologien zur Integration mobiler Telefonapparate. Der Einsatz von DECT und WLAN ist anwendungs- und branchenabhängig.

Kosten für Moves / Adds / Changes / Deletes (MACD)

Durch den Einsatz spezieller Dienste im VoIP-Umfeld lassen sich Kosten für Übersiedlungen, Mitarbeiterverwaltung sowie Systemerweiterungen reduzieren.

WAN-Kosten

Die Kosten der Wide Area Network (WAN)-Dienste setzen sich aus mehreren Faktoren zusammen:

Kosten für die Provideranbindung

SIP-Anbindungen (SIP-Trunks) an Provider helfen, Anschlussgebühren zu reduzieren.

Verbindungsgebühren

Verbindungskosten lassen sich durch günstige Tarifmodelle von Anbietern reduzieren. Gesprächsübertragung über das öffentliche Internet reduziert auch die Kosten.

VoIP-Federation

Immer mehr Lösungen erlauben die Integration interner und externer Partner in einer persönlichen und individuellen Kommunikationsumgebung zur Beschleunigung von Projektabläufen oder Geschäftsprozessen.

Dadurch beschleunigt sich die Teamarbeit und die Projektlaufzeit wird verkürzt.

Welche Kosten sind für Sie besonders wichtig? Wie sparen Sie Ihre Telefonkosten ein? Über Ihre Beiträge freue ich mich.

Weitere Punkte über Chancen zur Kostenreduktion durch IP-Telefonielösungen finden Sie im Artikel „Kosten senken durch IP-Telefonie – Teil 2“.

Resourcen:

Buch „Einsparungspotentiale der IP-Telefonie“,
ISBN/EAN13: 1500544566 / 978-1500544560

Seminar-Handout „Voice over IP – Chances, Changes, Challenges”,
ISBN/EAN13: 1484960998 / 9781484960998

Buch: „Unified Communications Buyer’s Guide – Deutsche Ausgabe

Über den Autor

Ronald Schlager ist unabhängiger Trainer, Consultant, Buchautor und Blogger mit den Schwerpunkten Kommunikationstechnologien und deren Anwendungen.

Ronald Schlager´s Profiles:
Ronald Schlager´s Bio, Amazon, Facebook, LinkedIn, Smashwords, Twitter, Xing